Über das Beuteltier

Das Beuteltier heißt Lena Sleik und lebt mit seinen drei Welplein und dem Beutelmann in einem noch nicht ganz fertigem Bau in Klagenfurt. Ursprünglich war ich einmal Juristin. Sehr gerne sogar. Aber da es mit drei Welplein fein ist von zu Hause aus arbeiten zu können und die Juristerei zwar spannend aber lang nicht so farbenfroh ist, wie die Näherei, ist das Beuteltier jetzt Vollzeitschneiderin.

 

Ich habe definitiv einen Hang zum Perfektionismus und da es mit zwei notorischen Krimskramshäufchenmachern, einem Allesliegenlasser, einem Vollzeitsaustallmacher und einer Dauerbaustelle absolut unmöglich, ist auch nur annähernd so etwas wie Ordnung im Haus zu schaffen, lasse ich nun all meinen Perfektionismus in die Näherei einfließen. Die Beuteltierprodukte sind somit pipifein genäht, doppelt geprüft, vorgewaschen und akkurat gebügelt. 

 

Und wenn ich wieder einmal fast die Nerven schmeiß, weil die Welplein wieder ordentlich gewerkelt haben, geh ich schnell in mein Studio und schau die fein säuberlich nach Farben und Beschaffenheit geschlichteten Stoffe an, atme dreimal tief durch und nähe was zur Beruhigung. Denn Nähen ist für mich unglaublich entspannend und so sind auch alle Beuteltierprodukte mit viel Liebe und lauter guter Gedanken genäht, mit ganz viel Freude und Spaß. Und ich haffe, dass ihr mit meinen Produkten genau das erlebt: Gute Gedanken, viel Freude und jede Menge Spaß.