Das Beuteltier lebt mit seinen drei Welplein und dem Beutelmann in einem noch nicht ganz fertigem Bau in Klagenfurt. Das Beuteltier hat einen Hang zum Perfektionismus und da es mit zwei notorischen Krimskramshäufchenmachern, einem Allesliegenlasser, einem Vollzeitsaustallmacher und einer Baustelle absolut unmöglich ist auch nur annähernd so etwas wie Ordnung im Haus zu schaffen, lässt das Beuteltier nun all seinen Perfektionismus in die Näherei einfließen. DIe Beuteltierprodukte sind somit pipifein genäht, doppelt geprüft, vorgewaschen und akkurat gebügelt.  Und wenn das Beuteltier wieder einmal fast die Nerven schmeißt weil die Welplein wieder ordentlich gewerkelt haben, geht es schnell in sein Studio und schaut die fein säuberlich nach Farben und Beschaffenheit geschlichteten Stoffe an, atmet dreimal tief durch und näht was zur Beruhigung. Denn Nähen ist für das Beuteltier unglaublich entspannend und so sind auch alle Beuteltierprodukte mit viel Liebe und lauter guter Gedanken genäht.

 

Ach ja, und für alle, die sich das fragen: ja, das Beuteltier ist eigentlich Juristin, arbeitet in der Arbeiterkammer in Klagenfurt und berät dort werdenen Eltern und solche die es schon sind. Wundert euch also nicht, wenn ihr zu eurem Nestchen noch eine Beratung in Sachen Kinderbetreuungsgeld und Elternteilzeit bekommt...